Presse

Hier finden Sie diverse Berichte aus der lokalen und überregionalen Presse zum Bauvorhaben und den Aktionen der Interessengemeinschaft.

Plaungsdiskrepanz Neubaugebiete Mittelbuchen und Bruchköbel — Bruchköbler Kurier 05. Oktober 2017
Die „IG Neubaugebiet Mittelbuchen Nordwest“ nimmt in einem Leserbrief Stellung zur Diskrepanz bei der Planung der Neubaugebiete Mittelbuchen und Bruchköbel und den sich widersprechenden Aussagen von Stadt, Bauträger und Lokalpolitik:
Der vollständige Leserbrief …


IG Mittelbuchen zählt Gründe gegen Bebauung auf — Bruchköbler Kurier 27. Juli 2017
Die „IG Neubaugebiet Mittelbuchen Nordwest“ nimmt in einer aktuell verteilten Pressemitteilung Stellung:
Die vollständige Mitteilung als PDF …


Proteste gegen Verdichtung — hr4.de 21. Juni 2017
hr4 war bei der Bürgerversammlung auch vor Ort. Der Radiobeitrag steht als Podcast zu Verfügung.
Von 1:30 bis 3:55 kommen u.a. Rudolf Weber (IG) und Herr Bieberle (Stadt Hanau) zu Wort.
Zum Podcast …


Verhindert Hamster das Baugebiet? — OP-Online.de 22. Juni 2017 von Dirk Iding
Das Baugebiet Mittelbuchen Nordwest stößt trotz einiger Zugeständnisse des Bauträgers weiter auf große Skepsis. Das wurde am Dienstagabend bei einer zweiten Bürgerversammlung in der Mehrzweckhalle deutlich, zu der mehr als 200 Bürger gekommen waren. Dabei stand zunächst ein possierlicher Nager im Mittelpunkt.[…]
Zum vollständigen Artikel …


Baustraße soll Schulweg kreuzen — Hanauer Anzeiger 22. Juni 2017
Diskussionfreudige Bürgerversammlung zum geplanten Neubaugebiet Mittelbuchen Nord-West.
Der Artenschutz ist ein Standardkonflikt bei nahezu jeder Neubaugebiet-Entwicklung. Im Falle von Mittelbuchen Nord-West ist es die Hamsterpopulation, die dem Bauvorhaben mit 123 Wohneinheiten noch einen Strich durch die Rechnung machen könnte. Doch das ist eher unwahrscheinlich, denn geplant ist, die dort lebenden Hamster umzusiedeln.

Fast vier Stunden wurde im Rahmen der zweiten Bürgerversammlung zum Neubaugebiet am Mittwochabend kontrovers diskutiert. Neben dem Feldhamster ging es um die Anpassung der Bebauung, die Verkehrssituation und die Schulwegsicherung. Im August will das Stadtparlament den Offenlagebeschluss fassen, die Fraktionsvorsitzenden verfolgten am Dienstagabend, gemeinsam mit 350 Bürgern, das Geschehen.[…]

Zum vollständigen Artikel als PDF. Mit freundlicher Genehmigung des Hanauer Anzeigers.


Modell soll schwächen verdeutlichen — Hanauer Anzeiger 14. Juni 2017 von Christian Dauber
Christian Dauber im Interview mit der IG zum von dieser erstellen Modell des geplanten Neubaugebiets.
Monatelang hat die Interessengemeinschaft (IG) Bauvorhaben Mittelbuchen Nordwest an dem Modell gearbeitet, jetzt ist es fertig. Die Gegner der aktuellen Planung haben eine Miniaturversion des Neubaugebiets gebastelt. Es soll die Schwächen der momentan geplanten Bebauung veranschaulichen. „Der OB hat uns aufgefordert, aktiv zu werden – das sind wir“, betont John Kennard.

Bei der anstehenden Bürgerversammlung am 20. Juni wird die IG das Modell der Öffentlichkeit vorstellen. Der HA hat es sich vorab angeschaut. Im Garten von Elona und Rudolf Weber, deren Haus in der Westerwaldstraße unmittelbar an das von den Firmen Bien Ries und Terramag geplante Neubaugebiet angrenzt, hat unsere Zeitung die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengetragen.[…]
Zum vollständigen Artikel als PDF. Mit freundlicher Genehmigung des Hanauer Anzeigers.


Lösungen für den Feldhamster? — OP-Online.de 14. Juni 2017 von Dirk Iding
Mittelbuchen – Die Planung für das Neubaugebiet „Mittelbuchen Nordwest – Vor dem Lützelberg“ mit 123 Wohneinheiten ist Thema einer erneuten Bürgerinformation am Dienstag, 20. Juni, um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle des Stadtteils. In Mittelbuchen ist das Projekt umstritten. Eine Initiative hat hunderte Unterschriften dagegen gesammelt. Erneut wollen die Entwicklungsträger-Gemeinschaft aus Bien Ries AG und Terramag sowie städtische Vertreter Details des Vorhabens vorstellen und auf eingegangene Einwände eingehen. Da bei der ersten Bürgerinformation zu vorgerückter Stunde der Feldhamsterschutz nicht mehr behandelt werden konnte […], steht er am 20. Juni am Beginn der Tagesordnung.[…]
Zum vollständigen Artikel …


Bürgerinformation am 20. Juni, 19 Uhr — brk-kurier.de 13. Juni 2017
Die Planung für das Neubaugebiet „Mittelbuchen Nordwest – Vor dem Lützelberg“ mit vorgesehenen 123 Wohneinheiten ist nach einer öffentlichen Erörterung Ende November 2016 erneut Thema einer Bürgerinformation am Dienstag, 20. Juni, um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle des Stadtteils. Dabei präsentieren die Entwicklungsträger-Gemeinschaft aus Bien Ries AG und Terramag sowie städtische Vertreter Details des Vorhabens und gehen auf eingegangene Einwände ein. Oberbürgermeister Claus Kaminsky verspricht „maximale Transparenz wie bisher schon im öffentlichen Beteiligungsverfahren“. Sowohl die Interessengemeinschaft Bauvorhaben Mittelbuchen Nordwest als auch die Bürgerinitiative Bauvorhaben Mittelbuchen kommen zu Wort, weitere Einwohnerinnen und Einwohner des Stadtteils ebenso.
Zum vollständigen Artikel…


IG rüstet sich für Bürgerversammlung am 20. Juni — Hanauer Anzeiger 03. Juni 2017 von Christian Dauber
An diesem Infoabend im Schützenhaus, zu dem die IG ihre Mitglieder eingeladen hatte, ging es erneut um die aus ihrer Sicht zu erwartenden Verkehrsprobleme. Diese sind der größte Zankapfel bei den Plänen für die 123 Wohneinheiten am Lützelberg. Der Abend, durch den Weber und Stephan Bader am Donnerstag führten, sollte dazu dienen, Stoff für die Bürgerversammlung zu sammeln. „Wir wollen keine Verlierer“, lautet das Credo der IG. Daher will man mehr Öffentlichkeit herstellen. Es gelte, mit Nachbarn und Freunden zu sprechen und weitere Mitstreiter zu gewinnen. Wie Bader erklärte, will die IG auch Plakate aufstellen.[…]
Zum vollständigen Artikel als PDF. Mit freundlicher Genehmigung des Hanauer Anzeigers.


Kritiker des Baugebiets Mittelbuchen Nordwest übergeben Petition an Oberbürgermeister — focus.de/presse-service.de 11. Mai 2017
Die Interessengemeinschaft Bauvorhaben Mittelbuchen Nordwest hat Oberbürgermeister Claus Kaminsky eine Petition mit 605 Unterschriften übergeben.
Darin kommt ihre Sorge zum Ausdruck, dass sie die geplanten 123 Wohneinheiten im Neubaugebiet Mittelbuchen Nordwest für „zu viel, zu hoch und zu eng gebaut“ ansehen.

Zum vollständigen Artikel…


Wir wollen keine Verlierer — brk-kurier.de 10. März 2017
Die IG Mittelbuchen Neubaugebiet Nord-West kämpft weiter für alle, die sich durch das geplante Neubaugebiet benachteiligt fühlen. Die Flut an Einwendungen, die der Stadt Hanau übergeben wurden hat gezeigt, dass das geplante Neubaugebiet Mittelbuchen Nordwest von sehr vielen Bürgern mit großer Sorge betrachtet wird.
Zum vollständigen Artikel…


Neubaugebiet: Anwohner haben Angst vor Straßenverkehr — Hanauer.de 03. Februar 2017
Rund 200 Einwände sind bei der Stadt zum Neubaugebiet „Mittelbuchen Nordwest – Vor dem Lützelberg“ eingegangen.
Die meisten Anwohner haben Angst vor der starken Verkehrsbelastung, anderen geht es aber auch um die Umwelt.

Zum vollständigen Artikel…


Geplantes Neubaugebiet erhitzt Gemüter in Mittelbuchen — OP-Online.de 01. Dezember 2016 von Dirk Iding
Mittelbuchen – Angesichts dessen, was in Hanau an Neubaugebieten bereits alles ausgewiesen wurde, ist dies ein vergleichsweise kleines. Doch der Streit darum ist groß.
Das wurde am Dienstagabend bei einer mehr als dreieinhalb Stunden dauernden Bürgerversammlung zum geplanten Neubaugebiet „Mittelbuchen Nordwest – Vor dem Lützelberg“ deutlich.

Zum vollständigen Artikel…


Bürgerversammlung Neubaugebiet: Heiße Diskussion erwartet — Hanauer.de 27. November 2016
Die Planung für das Neubaugebiet „Mittelbuchen Nordwest – Vor dem Lützelberg“ mit vorgesehenen 123 Wohneinheiten steht im Mittelpunkt einer Bürgerversammlung
am Dienstag um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle des Stadtteils. Dabei werden die Entwicklungsträger-Gemeinschaft aus Bien Ries AG und Terramag sowie städtische Vertreter
Details des Vorhabens präsentieren.

Zum vollständigen Artikel…


Diskussion über neues Baugebiet — 26. November 2016 (cs)
Mittelbuchen – Die umstrittene Planung für das Neubaugebiet „Mittelbuchen Nordwest – Vor dem Lützelberg“ steht im Mittelpunkt einer Bürgerversammlung
am Dienstag, 29. November, um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle des Stadtteils.

Zum vollständigen Artikel…


Widerstand gegen Neubaugebiet Mittelbuchen — OP-Online.de 2. November 2016 (cs)
Mittelbuchen – Die Planungen für das Neubaugebiet „Mittelbuchen Nordwest – Vor dem Lützelberg“ sind in vollem Gange. 123 Wohneinheiten sind dort vorgesehen.
Nun ist eine Bürgerversammlung zu dem Projekt anberaumt, gegen das es im Stadtteil heftige Widerstände gibt.

Zum vollständigen Artikel…


Streit um neues Baugebiet — FR-Online 12. Juli 2016 von Gregor Haschnik
Der Bauträger Bien Ries und die Projektentwickler von Terramag wollen in Mittelbuchen Nordwest ein neues Baugebiet mit etwa 105 Wohneinheiten schaffen.
Anwohner haben Bedenken, vor allem weil die Infrastruktur des Stadtteils nicht für ein weiteres Bauprojekt ausreiche.

Zum vollständigen Artikel…


Hanau ist weiterhin auf Wachstumskurs — OP-Online.de 02. Juli 2016 (lho)
Die Stadt Hanau ist weiter auf Wachstumskurs. Im Stadtteil Lamboy soll in Kürze ein neues Wohngebiet mit mehr als 100 Wohneinheiten auf dem ehemaligen
US-Militärgelände „Cardwell Area“ entstehen. Auch für Mittelbuchen ist ein Neubaugebiet mit rund 100 Wohneinheiten in Planung.

Zum vollständigen Artikel…