Aktuelles

Infoabend – Klage IG, BUND & HGON

Liebe Freunde,Nachbarn und Mitstreiter, Wir möchten Sie zu einer Info- Veranstaltung im Schützenhaus Mittelbuchen mit unserem Anwalt, Herrn Matern, am Do.den 27.09 um 19.30 Uhr einladen, und würden uns über Ihr Kommen sehr freuen....

BUND & HGON – Klage Feldhamsterschutz

Der hessische Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) haben beim Verwaltungsgerichtshof in Kassel Klage gegen den Bebauungsplan Nr. 39 „Mittelbuchen Nordwest – Vor dem...

Ortsbeiratssitzung 15.08.

Die IG hat sich mit einem Brief direkt an den Ortsbeirat gewandt, sowie in einer Presseerklärung zur Ortsbeiratssitzung am 15.08.2018 geäußert. Beide Briefe finden Sie im folgenden: An die Ortsbeiräte der CDU, Grüne und...

Fachaufsichtsbeschwerde gegen OB Kaminsky

Als Reaktion auf die öffentlichen Äußerungen von OO Kaminsky hat sich die IG, neben dem öffentlichen Brief an ihn, darüber hinaus an die Hanauer Oposition sowie verschiedene SPD Verbände (Kreis, Land, Bund, EU) gewandt....

Erneuter Brief an Herr Kaminsky

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Kaminsky, mit großer Irritation und noch größerer Verärgerung haben wir, die Mitglieder der IG, Ihre Aussagen in der Presse am 18.05.2018, auf der Stadtverordneten Versammlung am 22.05 2018 und in...

Offener Brief an Herrn Kaminsky

Sehr geehrter Herr Kaminsky, nun ist die letzte Bürgerversammlung zum Thema Neubaugebiet in Mittelbuchen Geschichte und auch an diesem Abend haben Sie kein Wort über die 1000 Einwendungspunkte verloren, welche vorab bei der Stadt...

Bürgerversammlung: Bericht Herr Sattler

M. Sattler AGF: Ich habe mich aufgrund der prekären Lage des Feldhamsters im MKK dazu entschlossen, noch einmal die artenschutzrelevanten Erfordernisse im Rahmen eines Faktenchecks korrekt darzulegen, da hier seitens der Eingriffsvorhabenden bzw. der...

Bürgerversammlung: Bericht IG

Sehr geehrte Frau Ortsvorsteherin Geier-Roth, sehr geehrter Herr Bieberle, „werte“ Investoren und liebe Mitbürger und Betroffene. Eigentlich ist alles gesagt worden in Zeitungsartikeln, Leserbriefen und in den Bürgerversammlungen. Viele Bürger, wie auch wir, sehen...