Aktuelles

Plant die Stadt Hanau Vertreibung des Feldhamster?

Sehr geehrte Damen und Herren, die Äcker Im geplanten Baugebiet liegen derzeit brach. Durch seinen wilden Bewuchs bietet es dem Hamster immerhin Sichtschutz, wenn auch keine Nahrung. In den letzten Tagen bekamen wir mehrerer...

EU-Strafe für Hanau vermeiden

In einem Leserbrief im Hanauer Anzegeige weist Steffen Will auf die Gefahr einer millionenschweren Strafzahlung für die Stadt Hanau hin, sollte sich bei Errichtung des Neubaugebiets nicht an geltendes Naturschutzrecht gehalten werden. Solche Ausgleichszahlungen...

Einwendung gegen das Bauvorhaben Mittelbuchen Nord-West

Liebe Mitbürger, die zweite Offenlegung für das Baugebiet Mittelbuchen Nordwest hat begonnen. Seit dem 18.12.2017 sind die Unterlagen auf der Webseite der Stadt Hanau einsehbar: http://www.hanau.de/lih/bau/planung/082386/index.html#anchor_10_24 Wenn Sie gegen dieses Neubaugebiet, in der geplanten...

Heftige Kritik am Neubaugebiet „Mittelbuchen-Nordwest“

Die Experten der Arbeitsgemeinschaft Feldhamsterschutz (AGF) der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) sind fassungslos über die aktuell geplanten Vorhaben und wie mit dem ohnehin schon stagnierenden Vorkommen im Main-Kinzig-Kreis umgegangen wird. Sowohl...

Brief an Hanauer Vereine, Gewerbe, Ärzte & Co

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Hanauer, Unser Ziel ist es den Boden im geplanten Baugebiet –Mittelbuchen Nordwest als Fläche für Landwirtschaft und Feldhamstergebiet, Klimaschutz und regionaler Nahrungsversorgung zu erhalten, die Bewahrung der Lebensqualität...

Offener Brief an OB Claus Kaminsky

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Kaminsky, Bezug nehmend auf einige Aussagen in den Artikeln im Hanauer Anzeiger vom 28.09.2017 und dem Mittelhessenbote am 01.11.2017 möchten wir uns heute an Sie wenden. So werden Sie im...

IG wendet sich an Bundesamt für Naturschutz

Mit einem Brief an Frau Dr. Jessel, wendet sich die IG Mittelbuchen Nordwest an das Bundesamt für Naturschutz. Ziel ist es dem Bundesamt deutlich zu machen, dass sich die Stadt Hanau in der Frage...

Heidi Ohl zur Lage des Feldhamster

Heidi Ohl geht in Ihrem Brief an die Stadtverordneten der Stadt Hanau auf die Lage des Feldhamsters grundsätzlich, die Bedeutung der Population im geplanten Neubaugebiet und die gesetzliche Situation ein. Sehr geehrte Damen und...

Der Feldhamster sagt leise „Tschüss“

Jürgen Heimann beschreibt in seinem Artikel „Die Letzten ihrer Art: Der Feldhamster räumt das Feld und sagt leise „Tschüss“ die deutschlandweit schlechte Situation und Perspektive des Feldhamsters. Dabei geht er auch auf das ignorante...

Bericht zum Treffen IG & Forum gemeinsames Hanau

12.10.2017; Beginn 19.30 Uhr Ende ca. 21.00 Uhr im Gasthaus Adler Mittelbuchen Teilnehmer FGH: Frau Bedrineam Durmus und Herr Robert Erkan. Teilnehmer IG: Elona Weber, Stephan Bader, Gabriele Bader Zu Beginn des Gesprächs berichtete...

Rettet die Feldhamster